Fat JAR mit gradle

Quelle, ergänzt um, Aufruf dann via