C++ println

Dem nächsten, der mir erzählt, Strings wären in Java nicht ganz selbsterklärend (was sich im Wesentlichen darauf beschränkt, dass es keine Primitives sind), dem lach ich ins Gesicht und verweise ihn auf diese gewachsene String/char/…-Welt in C++.

Also. Modulo weiterer Anwendungsfälle, die ich dann ergänze, scheint Textausgabe wie folgt ganz gut zu funktionieren. Ich wollte an der Stelle kein printf verwenden, weil ich jede Ausgabe (zentral) prefixen wollte. Vermutlich könnte man printf einfach wrappen, indem man dessen Signatur kopiert, egal:

Aber bitte auch an den Anfang der Datei, sonst werden die Funktionen nicht gefunden m(

Update: Schön (wenn auch ohne Prefix) ist auch

Ubuntu: Launcher, Menü, … weg

Während eines apt-get update wurde ich auf den Login-Screen geworfen und musste mich neu einloggen. Begrüßt wurde ich von meinem Desktop-Hintergrund, dem Kram auf dem Desktop, sowie: nichts anderem.

Langes Hin und Her, letztlich sogar ein Upgrade von 14.04 auf 16.04, aber die Lösung war schließlich:

Quelle

MS SQL: “DROP COLUMN” mit Defaultwert

MS SQL, once again: Folgendes Skript legt eine Spalte mit Default “1” an:

Aber es legt nicht nur diese Spalte an, sondern auch einen Constraint “DF__lc_storea__isPri__6A85CC04”. Möchte man diese Spalte nun wieder löschen:

dann meldet MS SQL Erfolg (!), tatsächlich aber wurde die Spalte nicht gelöscht m( Besonders schön in Migrationsskripten. Nicht.

Man kann den Constraint nun explizit löschen:

Oder man sucht ihn dynamisch aus den Tiefen des Systems:

HTH

F*ck you, Microsoft

Ich würde gerne ein Visual-Studio-Projekt aus dem letzten Jahr öffnen. Genauer gesagt: Eine Windows Phone 8 App. Also zum Windows Phone Dev Center, das mich empfängt mit den Worten

The Windows Phone development tools include everything you need to develop apps and games for Windows Phone.

Man könnte verwirrt sein durch die lage Liste an Tools:

  • Windows Phone 8.1 Development Tools RC
  • Windows Phone 8.1 Emulators
  • SDK 8.0
  • Windows Phone SDK 8.0 Update 3 Emulators
  • SDK 8.0 Update for Windows Phone 8.0.10322
  • SDK Update for Windows Phone 7.8
  • SDK 7.1
  • SDK 7.1.1 Update
  • “Other downloads” (oh-oh…)

, aber die werden das schon machen. “Windows Phone development tools include everything you need”. Ich lade also die angepriesenen Development Tools, starte mein Windows 8, öffne das geladene Setup, und lese:

This version of Visual Studio requires a computer with a newer version of Windows.

Seriöslich, Microsoft!? Ihr schafft es nicht mal, von Windows 8 zu Windows 8.1 abwärtskompatibel zu bleiben!?! Also lade ich stattdessen das im verlinkten Post empfohlene “Visual Studio Express 2013 für Windows Desktop“. Mir leuchtet zwar nicht ein, was jetzt der Unterschied zu “Development Tools” sein soll, aber das ist ja auch nicht mein Fachgebiet. Und “Visual Studio Express” klingt vertraut, das hatte ich IMHO damals auch. Ich installiere geschlagene 5.x GB, öffne mein Projekt – doch was muss ich lesen?

Mein Projekt ist nicht kompatibel mit dieser Version von Visual Studio. Offenbar ist die nur für “Store Applications for Windows 8.1”. Wieder mal rächt sich, dass “Windows (Store) Apps” und “Windows Phone (Store?) Apps” ähnlich aussehen, aber was anderes sind. Bei einer Road Show wurde uns mal gesagt, dass es codetechnisch komplett unterschiedlichen Abteilungen entwickelte Packages von sind – die so ähnlich heißen und ähnliche Methoden bieten, aber eben nur so ähnlich. Warum sollte das bei der Benamung der IDE anders sein^^ Klar, sind ja auch nur 5GB+, warum sollte man auch beides damit kompilieren können. Immerhin gut zu wissen, dass auch diese Version nicht abwärtskompatibel ist (da ich sie in obigem Post gefunden habe) m(

Ich habe diesen Mist so schnell deinstalliert, dass ich nicht mal Zeit für einen Screenshot hatte. Aber ich bleibe gutgläubig. Da muss doch noch was zu machen sein. Ich doppelklicke die Projektdatei, und bekomme den altbekannten Dialog angezeigt, der mich fragt, womit ich die Datei öffnen möchte. Ich wähle die Suche im App Store, und dort bekomme ich “Visual Studio Express 2012 für Windows Phone 8” angeboten. OK, das klingt älter (vielversprechend im Hinblick auf Kompatibilität), es ist wieder ein “Visual Studio Express”, es ist für Windows Phone 8 (was ich öffnen will), und ES KOMMT BEI DOPPELKLICK AUF MEINE PROJEKTDATEI.

Aber ihr könnt euch den Rest denken. Weitere 2.x GB später:

Fuck you, Microsoft. Wenn ihr keine Entwickler für eure Plattform wollt, dann fuck you halt. Ernsthaft.

UPDATE

Zwei Tage später: Ich gebe mich geschlagen, und update auf Windows 8.1. Dauert auch nur zwei Stunden oder so, denn der App Store startet nicht. Microsoft hat einen eigenen “Windows Store Apps TroubleShooter” für dieses Problem m( Der und (oder?) ein Neustart hilft schliesslich.

Dann installiere ich eine weitere halbe Stunde erneut die Developer Tools – was jetzt geht. Sie starten sogar. Allerdings war das “everything” in “Windows Phone development tools include everything you need” vielleicht ein wenig… gelogen: Es gibt keinen Emulator, den muss man extra installieren.

Leider geht das nicht.

Das Windows Update hat die 32 Bit Version installiert.

Fuck you, Microsoft.

Instagram: Upload hängt oder “failed”

Wer mit bsplw. iGrann (Upload hängt) oder der Android App (“Upload failed”) Probleme hat, auf Instagram zu posten, der möge auf dem Desktop versuchen, ein fremdes Bild zu liken. Wenn dann die Aufforderung kommt, seine Handynummer für eine Bestätigungs-SMS einzugeben, der kennt den Grund der Probleme: Nach Bestätigung der Handynummer funktioniert auch das Posten über die Apps wieder.

Chrome vs. Copy & Paste

Wenn ihr einen Text kopieren, und beispielsweise in ein Passwort-Feld pasten wollt – nutzt nicht den Chrome. Ich weiß nicht, was er da an unsichtbaren Zeichen mitkopiert (es sind keine offensichtlichen, wie Leerzeichen oder so), aber es funktioniert nicht. Kack Browser.