Kommentare, die die Welt nicht braucht – LXVIII

Ich übersetze:

  • Software-Forensiker: “Unser Code ist sehr alt und so schlecht, dass ihn niemand mehr versteht. Wenn wir ihn einsetzen, funktioniert die Hälfte nicht. Und Sie müssen uns erklären, warum!”
  • Maintenance Engineer: “Der beschriebene Code muss auch zukünftig weiter so funktionieren.”
  • Qualitätssicherung im Softwareentwicklungsprozess: “Sie wären zukünftig der Schuldige, falls die Codequalität unserer n+1 Entwickler – völlig wider Erwarten – weiterhin so schlecht bleibt, wie sie offenbar seit signifikant vielen Jahren ist.”

Nein, Danke.

Gradle: ordered dependsOn

Statt

besser:

Seleniums “Info-Bar” verschiebt Click-Koordinaten?

Der Chrome zeigt während des Tests

Chrome is being controlled by automated test software

an? Das kann Dir die Click-Events verschieben (um etwa 100px nach oben) 🙄 Fix:

UPDATE: Ein paar Tage später sind die Koordinaten wieder verschoben; lag also nicht (nur?) daran!

Überlaufende Texte finden

Eine bessere Übersetzung Umschreibung für text-overflow ist mir nicht eingefallen 🙃

In jQuery ginge das so:

Cross-post; basiert auf den Antworten hier. Bonus: In Selenium geht das so:

bäm.

Selenium: Touchgesten simulieren

Wer mit Selenium Touchgesten simulieren will (hier: Pull-to-Refresh 🙂), der benötigt zuerst mal einen Browser, der Touch unterstützt:

Der Rest ist dann einfach:

(wenn man davon absieht, dass der vierte Parameter laut Sourcecode 0, 1 oder 2 sein sollte, nicht 200 – getestet mit selenium-java 3.9.1)

Javascript: “Pull to refresh”

Pull-to-refresh in (mobilen!) Webseiten nachzubauen, ist jetzt keine Raketenwissenschaft, aber doch so viel Aufwand, dass sich ggf. eine Library lohnt. Viele (? einige? apeatling, ember-gestures, …) bauen aber auf hammer auf, und das hat einen Bug (Beispiel, es gibt weitere Tickets) im Zusammenspiel von Panning (also dem “Pull” in “Pull-to-refresh”) und Scrolling. Zusammengefasst: Es geht nur eines von beiden. Mit ein wenig Drumherumgehacke bekommt man das etwas näher zusammengeführt, aber entweder kommt PanEnd dann gar nicht (was das “refresh” schwierig macht), oder bspw. die PanMove-Events kommen nicht zuverlässig (wodurch man den “pull” nicht 1:1 an den Finger des Nutzers hängen kann).

Ein npm-Modul, das nicht auf hammer aufbaut, wäre pulltorefreshjs (getestet mit 0.1.11 und 0.1.13):

In Ember sieht das als Komponente so aus:

Auf dem Handy sollte das so schon funktionieren. Auf dem Desktop hatte ich das Phänomen, dass Hochcrollen immer erst beim zweiten mal funktioniert hat (und auch dann nur, wenn zwischen Versuch 1 und 2 nicht zu viel Zeit lag). Weil: Die Lib immer beim Hochscrollen den Loader anzeigt, wenn man die Funktion shouldPullToRefresh nicht vom default !window.scrollY ummapt, bspw. auf

Hochscrollen geht sonst nur, so lange der Loader angezeigt wird 🙃