Windows Server 2016 Updates hinter einem Proxy

Wenn Windows Server 2016 immer 0% Fortschritt anzeigt, dann kann man davon ausgehen, dass er nix runterlädt. Auch wenn die Liste der noch verfügbaren Updates sich dabei ständig ändert 🙄

Lösung: Offenbar laufen Windows Updates über “WinHTTP“, und selbstverständlich hat WinHTTP seine eigenen Proxy-Einstellungen. Man kann aber die IE-Einstellungen importieren:

, danach neu starten, klar. Den Rechner oder nur den Service (per PowerShell):

Ein

sollte dann die importierten Proxyeinstellungen zeigen.

Play: Lokales .jar als Dependency

bsplw:

via

PS: Die referenzierte .jar ist dieses feine Plugin für Elasticsearch, das es natürlich auch im Maven Repo gibt.