Facebook API: Hochauflösende valide Image-URLs

Guten Tag.

Über die FB-API bekommt man vergleichsweise kryptische Image-URLs, nämlich die Direktlinks in deren CDN. Diese haben drei Probleme:

1. Die URL zeigt auf die gering aufgelöste Version des Bildes, zu erkennen am “_s.jpg” (“s” für “small). Der gängige Ansatz, um an die hochauflösende Version zu kommen, besagt, dass man “_s” durch “_n” (für “normal?) zu ersetzen (einige empfehlen auch “_o” für “original”). Das funktioniert meistens, aber eben nicht immer. Korrekt scheint dieser (selbstverständlich undokumentierte) Ansatz, der quasi analog zur Profilbild-URL funktioniert:

<object_id> kommt aus der API. Achtung: Das funktioniert nur für Posts vom Typ “photo”; Posts vom Typ “link” müssen nach wie vor über die URL im Feld “picture” gehen! Und damit kommen wir direkt zum nächsten Problem:

2. Facebook nutzt Proxy-Skripte zur Generierung der niedrig aufgelösten Bilder. Zu erkennen an …/safe_image.php?…&url=<url_codiert> oder …/app_full_proxy.php?…&src=<url_codiert>. Diese muss man rausfilter, die tatsächliche URL dekodieren:

3. Profilbilder von altersbeschränkten Seiten sind ebenfalls altersbeschränkt 🙂 Für Zugriff muss man den Access Token anhängen (Quelle finde ich gerade nicht mehr wieder):

ggf. benötigt man das auch für die unter 1. genannten Bilder.

HTH

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.