Fladenbrot

Da ich immer nach dem Rezept gefragt werde, hier a) die Info, dass es von Petra ist (Danke!) und b) das Rezept 🙂 Hier für zwei Bleche, wir schaffen ein Blech mit zwei bis vier Personen:

  • 1kg Mehl (Dinkel geht, Weizen auch, mehr habe ich nie probiert)
  • 2 TL gröberes Meersalz
  • 3 Pckg. Trockenhefe (für ein Blech würde ich abrunden)
  • 1L kaltes Wasser

in einer Schüssel mischen (Schüssel etwa doppelt so groß, weil der Teig aufgeht), PS: Ja, der Teig wird relativ flüssig.

Schüssel mit dem Teig einige Stunden/über Nacht/max 24 Stunden mit einem Handtuch bedeckt in den Kühlschrank stellen, danach 1-2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech „gießen“ (so dass ein flaches Fladenbrot entsteht), mit Olivenöl bestreichen, Meersalz bestreuen, und X belegen. Ich habe Sesam und Schwarzkümmel genommen, aber es geht auch italienische Kräuter, Oliven, getrocknete Tomaten, …

Im Ofen bei 230 °C Ober-/Unterhitze 25 Minuten backen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.