AS3/OSMF: Bug im MediaPlayerSprite bei Browser-Resize

OSMF 2.0 hat einen Bug: Ich positioniere ein MediaPlayerSprite mittig auf der Bühne und skaliere es so, dass es eine gewisse Fläche immer füllt. Das Video darf links/rechts oder oben/unten aus der Fläche rausragen, solange die Fläche gefüllt ist (“scale proportional outside”).

Wenn ich allerdings den Browser ganz schmal ziehe, sehe ich unregelmäßig andere Ausschnitte des Videos. Die x-Position des MediaPlayerSprites stimmt genau, das Video darin aber nicht.*

Und, noch abstruser: Wenn ich den Browser am Rand anfasse und skaliere, dann verhält sich das Video anders, als wenn ich den Browser in der Ecke anfasse. Darauf muss man auch erst mal kommen; das sollte man sich merken für’s nächste Projekt.*

*getestete Flash Player Versionen: 11.x (nicht alle), 12.0

Wie auch immer: OSMF 1.6 hat diesen Bug ebenfalls, OSMF 1.5 allerdings nicht. Dafür sieht das Video in 1.5 unschön aus; offenbar ist smoothing nicht gesetzt. Es ist nicht ganz offensichtlich, wie man an das Video eines MedaPlayerSprites rankommt, aber das soll hier nicht das Thema sein 🙂 Weitere Einschränkung: StageVideo gibt es erst ab OSMF 1.6 – vielleicht liegt der Bug also auch im StageVideo?

HTH

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.