Magnolia CMS: Templates mit custom Komponenten und Dialogen

Magnolia ist ein CMS, und vor nicht allzu langer Zeit in Version 5 erschienen. Wesentliche Neuerung: Das Backend ist jetzt touch-optimiert. Denn, seien wir ehrlich: Wer pflegt seine Inhalte nicht über das iPhone… das war Sarkasmus.

Wie auch immer, mit dem Umbau des Backends hat sich offenbar auch einiges an der Erstellung und Verknüpfung von Templates und deren Bestandteile geändert – was zum Teil auch (noch) nicht korrekt in der “Doku” erklärt wird. Die Anführungszeichen um “Doku” deshalb, weil es sich um ein Freitext-Wiki handelt, was das Nachschlagen mühsam macht. Hier deshalb die gebündelte Kurzform:

Anlegen von Seiten-Templates funktioniert tatsächlich nach Doku:

Verwendete Komponenten werden in der Seite im Knoten “areas” der Page referenziert, allerdings nicht (genau) wie in der Doku angegeben mittels “<module name>:<relative path to component>“: “module name” ist, wie auf dem ersten Screenshot von oben zu vermuten, tatsächlich “templating”, allerdings muss man in dem “relative path to component” das “templates” weglassen! Der relative Pfad lautet also nur “components/largeTeaser“:

Die Komponente selbst ist korrekt in der Doku beschrieben. Hier die Attribute; das templateScript liegt parallel zum Script der Page, siehe oben:

Den zugehörigen Dialog zu verlinken (Attribut “dialog“), weicht dann am stärksten von der Doku ab. Obwohl es in der Doku zu Magnolia 5 “Templating in Magnolia 5.0 works the same way as it did in 4.5” heißt (Stand: Anfang Juli 2013), muss man den Dialog in “actions” und “form” aufteilen, wie hier im Wiki beschrieben. Die Beschreibung in der (4.5er?) Doku funktioniert nicht mehr. Ein weiteres Manko der “Doku” von Magnolia: Es ist nicht offensichtlich, wann man Wiki und wann Doku verwendet 🙁

Außerdem muss man die Dialoge direkt im Modul ablegen, nicht unter “templates”. Verknüpfung dann über “templating:largeTeaser“, hier lässt man also auch das “dialogs” im Pfad weg:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.