MS SQL: “DROP COLUMN” mit Defaultwert

MS SQL, once again: Folgendes Skript legt eine Spalte mit Default “1” an:

Aber es legt nicht nur diese Spalte an, sondern auch einen Constraint “DF__lc_storea__isPri__6A85CC04”. Möchte man diese Spalte nun wieder löschen:

dann meldet MS SQL Erfolg (!), tatsächlich aber wurde die Spalte nicht gelöscht m( Besonders schön in Migrationsskripten. Nicht.

Man kann den Constraint nun explizit löschen:

Oder man sucht ihn dynamisch aus den Tiefen des Systems:

HTH

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.