Flight Simulator 2020 – Das zweite Wochenende

So. Die erste Aufregung hat sich ein wenig gelegt. “Es postet nicht mehr jeder coole Landschaften” trifft es nicht ganz, weil das Spiel zu einem guten Teil daraus besteht. Das gibt es also immer noch. Zur Gamescon kam außerdem die zweite Folge “Around the world” (Asien und der nahe Osten). Es etablieren sich auch “die schönsten x” aus der letzten Woche: Die kuriosesten Pannen (Thread) oder die schönsten Landmarks bspw. Die Leute stellen auch nach wie vor Szenen/Szenerien nach. Richtig gut macht das Nassault Films (“Film in Gaming”):

Die Wetter-Engine war ein Thema, weil die Leute anfingen in den Hurrikan Laura zu fliegen (hier und hier). Microsoft griff das in der zweiten Folge der “Partnership Series” auf und stellte Meteoblue vor – das gucken lohnt sich nicht.

Die ersten Onlinereviews trudeln ein (no pun intended), zB im PC Mag. Heise und Golem prüfen die benötigte Hardware, auch hier oder hier. Die Gamestar hat ein Sonderheft am Start, das sogar schon ein mal ausverkauft war.

Die Drittanbieter machen sich ebenfalls bereit, siehe neue Flughäfen, neue (hier offenbar ein sehr rudimentäres) Flugzeuge, hier gibt’s eine Ankündigung für beides. Die Community soll sich einbringen können.

Meta-News gab es in Bezug auf die Möglichkeiten, mit dem FS Research zu betreiben, insbesondere im Hinblick auf Konfliktgebiete und Internierungslager – in China ist er dann auch direkt nicht erhältlich. Hier geht es um die Fehler, die der Algorithmus erzeugt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.