Photoshop: Transparente Bereiche in PNGs wiederherstellen

PNGs können einige Informationen mehr enthalten, als nur die sichtbaren Pixel. Zum Beispiel Photoshop-Hilfslinien. Oder aber die ursprünglichen Pixel in den transparenten Bereichen 🙂 ImageMagick kann diese Bereiche mittels

wiederherstellen (Danke, Björn). Photoshop kann das natürlich auch, und dafür wird auch kein Plugin (wie zB Remove Transparency) benötigt: Was man aus Sicht von Photoshop machen möchte, ist eine Konvertierung der transparenten Bereiche in eine durch Photoshop direkt manipulierbare (=löschbare) Form: Menü “Ebene” -> Ebenenmaske -> Aus Transparenz (Quelle). Die erzeugte Ebenenmaske kann man löschen oder mittels Shift+Click ausblenden, et voilà!

Also: Wenn das nächte mal PNGs mit aus Geheimhaltungsgründen “gelöschten” Bereichen bei euch auf dem Schreibtisch landen… 😉 Das alles geht natürlich nur, wenn das PNG nicht dahingehend “optimiert” wurde, dass abmaskierte Pixel gelöscht wurden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.