Velocity: EscapeTool einrichten und verwenden

UTF8-kodierte, getrimmte Ausgaben sind ja gut und schön, aber evt. möchte man diese auch escapen 🙂 Dazu gibt es das EscapeTool. Das ist ganz cool, bietet es doch Tools für HTML, URLs, JS, … Die “Doku” ist allerdings ein wenig dürftig, deshalb kurz dazu:

Den Download findet man hier. Ich habe die velocity-tools-2.0.zip genommen; daraus benötigt man aber nur lib/velocity-tools-2.0.jar. Das kommt in den Classpath, klar.

Aktivieren und in Templates injizieren (oder wie das da heißt) tut man das so:

Und verwendet schließlich so:

Dabei ist das “!” in “$!{esc” wichtig, denn wenn $myString null ist, wird html() nicht gefunden – html() ist für String-Parameter definiert, nicht für null^^

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.