“Take Five” aus Pakistan

Nach “Voodoo Chile” auf dem Gayageum: Dave Bubecks “Take Five” auf der Sitar!

(via KFMW).

Oh, und apropos “Take Five”: Der wurde natürlich von Paul Desmond geschrieben, und von dem empfehle ich dringend The Complete RCA Victor Recordings.

Und um nun wirklich alle jazzähnlichen Richtungen durcheinander zu werfen, erinnere ich an Alhaji K Frimpong.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.